Payot Kosmetik Online Shop
Zwischensumme: €0.00

Die Kosmetikmarke Payot

Die Kosmetikmarke Payot

Produkte der Kosmetikmarke Payot

Die Philosophie der Kosmetikmarke Payot beruht auf einer schicksalhaften Begegnung zwischen Firmengründerin Nadia Payot, geborene Grégoria, und der Ballettänzerin Anna Pavlova.

Nachdem Nadia Payot an der Universität von Lausanne 1913 als eine der ersten Frauen ein Diplom in Medizin erhält, heiratet sie einen Ingenieur und begleitet ihn auf seine Geschäftsreisen. Als sie Station in Argentinien machen, setzt sie ihre Studien fort und lässt der Bevölkerung zudem medizinische Hilfe zuteilwerden. 1917 kommt sie nach New York. Dort entdeckt sie die ersten Schönheitsinstitute und trifft Anna Pavlova. Deren Körper ist der einer jungen Frau und steht in starkem Kontrast zu den starken Alterungserscheinungen im Gesicht der Ballerina. Diese Begegnung inspiriert Nadia Payot zu der Entwicklung ihrer eigenen Philosophie „Schönheit in Bewegung“. Neben der Pflege der Gesichtshaut mit geeigneten Präparaten sieht diese auch spezielle Gesichtsgymnastik vor.

Im Jahr 1920 geht das Ehepaar Payot nach Paris und Nadia Payot beginnt, in ihrer eigenen Küche die ersten Pflegeprodukte zu entwickeln: das Reinigungsprodukt Golden Rays sowie die Crèmes N°1 und N°2. Zusätzlich erarbeitet sie Pflegerituale und Schönheitstipps entsprechend ihrem ganzheitlichen Ansatz. Ihr erstes Institut eröffnet sie fünf Jahre später in der Pariser Rue Richepanse. Außerdem veröffentlicht sie drei Bücher: "Culture Physique du Visage et du Cou", "Être belle" und "Livres d’heures de la beauté".

Im Laufe der folgenden Jahre entwickelt sie weitere Pflegeprodukte, die sie immer mehr auf bestimmte Hauttypen und deren spezifische Probleme hin ausrichtet. Im Zuge dieser Weiterentwicklung wächst auch ihr Erfolg, sodass sie 1937 ein neues Institut eröffnet, diesmal in der Rue Castiglione.

Zehn Jahre später eröffnet Nadia Payot ihre eigene Kosmetikschule und wird damit zu einer der wichtigsten Frauen in der Kosmetikbranche. Dennoch entschließt sie sich dazu, ihrem Mann den Firmensitz zu übertragen, um sich ihrer Schule widmen zu können. Ihre berühmte „Modelage mit 42 Massagegriffen“ stammt ebenfalls aus dieser Zeit.

Nadia Payots Ansatz ist revolutionär und ihr Erfolg breitet sich schnell in der ganzen Welt aus. Sie ist eine gefragte Rednerin und Konferenzteilnehmerin. Nadia Payot, die neben Französisch auch Deutsch, Englisch, Russisch und Spanisch fließend beherrscht, trägt ihre Philosophie in die Welt, indem sie Vorführungen von Kosmetikerinnen, die nach ihrem Konzept arbeiten, in der Sprache des Landes kommentiert, das sie gerade besucht.

Weihnachten 1966 stirbt Nadia Payot und hinterlässt in der Kosmetikmarke Payot ihr Lebenswerk.

Heute steht die Marke Payot für qualitativ hochwertige Kosmetik mit hochwirksamen natürlichen Inhaltsstoffen. Diese beruht nach wie vor auf dem Konzept von Firmengründerin Nadia Payot. Nichtsdestotrotz fließen modernste Erkenntnisse in die Herstellung mit ein und führen zu innovativen Weiterentwicklungen nach dem aktuellen Forschungsstand. Mit Pâte Grise, Spéciale 5 und Crème N°2 sind sogar noch Produkte erhältlich, die Nadia Payot seinerzeit selbst entwickelte.

Auch die Gesichts- und Körperbehandlungen in Kosmetikinstituten beruhen nach wie vor auf der „Modelage mit 42 Massagegriffen“. Sie sollen Körper und Seele wieder in Einklang bringen und überdies selbstverständlich der Schönheit der Haut dienen. Der Vorbeugung von Falten und anderen unerwünschten Hauterscheinungen dienen spezielle Gesichtsgymnastikübungen, die die Nervenzellen des Gesichts und den Blutkreislauf anregen sollen.

Im Forschungszentrum von Payot arbeiten rund 60 Mitarbeiter, deren Ziel es ist, jeder Kundin genau die Pflege an die Seite zu stellen, die sich optimal nach ihren Bedürfnissen richtet.

Bereits Nadia Payot kaufte die Zutaten für ihre ersten Pflegeprodukte bei einem Kräuterhändler und konzentrierte sich dabei nie auf einen einzigen Wirkstoff, sondern setzte auf hochwirksame Kombinationen. Auch heute noch bilden natürliche Inhaltsstoffe den Grundpfeiler aller Payot-Kosmetikprodukte.

Neben der Wirksamkeit spielt auch der Wohlfühl-Faktor für die Payot-Produktentwickler eine große Rolle. Angenehme Konsistenz, Düfte und Optik sollen der Kundin einen Wellness-Moment im eigenen Badezimmer ermöglichen.

Dabei steht die Verträglichkeit und Unbedenklichkeit der Produkte stets im Vordergrund. Jede Rezeptur wird dermatologisch getestet, Inhaltsstoffe werden einem strengen Auswahlverfahren unterzogen und in jeder Produktionsphase regelmäßig Kontrollen durchgeführt. Darüber hinaus verzichtet Payot gänzlich auf Tierversuche. Die Verpackungen bestehen vorzugsweise aus Papier aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Die Klassiker von Nadia Payot
  1. Crème N°2

    Crème N°2

    27,50 € Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    100 Ml = 91,67 €

    Das Produkt Crème N°2 von Payot Kosmetik ist eine beruhigende Pflege bei Rötungen.

  2. Pâte Grise

    Pâte Grise

    18,95 € Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    100 Ml = 126,33 €

    Das Produkt Pâte Grise von Payot Kosmetik ist eine klärende Pflege.

  3. Spéciale 5

    Spéciale 5

    20,50 € Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    100 Ml = 136,67 €

    Das Produkt Spéciale 5 von Payot Kosmetik ist ein austrocknendes klärendes Gel.

Kommentare